deutsche Version   english version   version française   versión en español   Hollandse versie    

Wasseraufbereitung

Damit Wasser in industriellen Prozessen genutzt werden kann muss es besonderen Anforderungen entsprechen. Die Entstehung von Ablagerungen und Ausfällungen der Erdalkalien und Mineralien sind ebenso zu vermeiden wie Korrosionsvorgänge durch elektrochemische Prozesse.

Aufgrund ständig wechselnder Bedingungen kommt es in Kühl- und Kesselwasserkreisläufen zwangsläufig zu Störungen des Kalk-Kohlesäure-Gleichgewichtes und in diesem Zusammenhang insbesondere zu Ausscheidungen der sogenannten Härtebildner, wie Kalziumkarbonat ( CaCO3 ) und Kalziumsulfat ( CaSO4 ). Diese sind neben Silikaten im Wesentlichen für die Steinbildung in wasserführenden Systemen verantwortlich.

Die Wasseraufbereitung dient also der Erzeugung von einwandfreiem Wasser zum Schutz der Rohrleitungen und Armaturen. Zur Aufbereitung können chemische, physikalische und mechanische Verfahren eingesetzt werden.
Enthärtungsanlagen zur Entkalkung von hartem Wasser
Osmose Anlagen zur Entsalzung von enthärtetem Wasser
Chemische Produkte zur Vermeidung von Ablagerungen und Korrosion

So individuell Ihre Aufgabe auch ist - genauso individuell wird unsere Lösung sein.