deutsche Version   english version   version française   versión en español   Hollandse versie    

Abwasserbehandlung

Als Hersteller von flüssigen und pulverförmigen Produkten zur Abwasserreinigung befassen wir uns mit der Aufbereitung von industriellem Abwasser vor der Einleitung in den öffentlichen Kanal bzw. vor der biologischen Reinigungsstufe.

Wir haben uns dabei besonders auf die Fällung und Flockung mit ökonomisch und ökologisch hochwertigen Produkten spezialisiert.

Geringe Einsatzmengen, einfaches Handling, optimale Ergebnisse beim Filtrat und möglichst wenig Restabfall sind dabei unsere Ziele.

Unterscheidung nach Produkten

Flüssige Spalt-und Flockmittel
Die zur Abwasserreinigung notwendigen Spalt- und Flockmittel lassen sich im flüssigen Zustand leicht mit entsprechenden Pumpen dosieren. Die Einmischung in das Abwasser ist einfach und die Fällungsreaktion findet spontan statt. Allerdings benötigt man bei Flüssigspaltern in der Regel noch ein zweites Produkt zur Flockenoptimierung und gegebenenfalls noch ein drittes Produkt zur Neutralisation
mehr dazu.

Pulverförmige Reaktionstrennmittel
Reaktionstrennmittel sind pulverförmige Zubereitungen für die Wasser- und Abwasserbehandlung. Durch die Kombination von Spalt- und Flockmitteln vereinigen sich alle zur Abwasserreinigung notwendigen Prozesschemikalien in einer Formulierung, wobei sich bestimmte Eigenschaften noch durch die definierte Zugabe von ausgewählten Additiven verstärken lassen. Reaktionstrennmittel werden direkt in trockenem Zustand eingesetzt und reagieren erst bei Kontakt mit dem zu behandelnden Abwasser. Mit den pulverförmigen Reaktionstrennmitteln der Produktgruppe EFAPUR können alle Schritte einer Abwasserbehandlung mit einem Produkt durchgeführt werden. Weitere Vorteile sind der sichere Transport, problemlose Lagerung und die einfache Anwendung.
mehr dazu.

Unterscheidung nach Verfahren

Durchlauf- oder Chargenbehandlung
Die kontinuierliche Behandlung von Abwasser im Durchlauf durch mehre Behälter oder Kaskaden ist besonders bei größeren Wassermengen sinnvoll. Bei der Behandlung einer Charge können auch mehrere Behandlungsschritte in einem Behälter durchgeführt werden. Erst wenn das Ergebnis in Ordnung ist wird das Wasser abgelassen und in den Kanal eingeleitet. Dieses Verfahren wird mittlerweile von den meisten Behörden bevorzugt, da die Einleitung von nicht ausreichend gereinigtem Wasser dabei nahezu ausgeschlossen ist.
mehr dazu.

Flotations- oder Sedimentationsverfahren
Bei diesen Verfahren wird der vorher erzeugte Flockschlamm durch Aufschwimmen oder Absinken vom gereinigten Wasser getrennt.
mehr dazu.

Fällung und Flockung mit ökonomisch und ökologisch hochwertigen Produkten.