deutsche Version   english version   version française   versión en español   Hollandse versie    

Berichte

Anwendungsbeispiele für EFA Produkte anhand konkreter Fälle. Aus der Praxis - für die Praxis.

Biozide
Biozide sind Produkte, die durch ihre chemischen oder biologischen Eigenschaften gegen Schadorganismen wirken oder durch Schadorganismen verursachte Schädigungen verhindern. Am 1. Sept. 2013 hat die neue Biozid Verordnung EU Nr. 528/2012 vom Europäischen Parlament und des Rates die bisherige Richtlinie 98/8/EG abgelöst. Was hat sich dadurch geändert?

zum Bericht von Petra Stöbel-Masuch

Kreislaufführung von Waschwasser in der Autowäsche Im belgischen Zeebrügge wurde Anfang 2009 eine neue Autowaschanlage zur Oberflächenwäsche von Neufahrzeugen gebaut.
Dabei soll das Wasser so oft wie möglich benutzt und der Verbrauch auf ein Minimum begrenzt werden.
Weil man in anderen Niederlassungen bereits seit einigen Jahren mit EFAPUR 1400 zur Reinigung des Waschwassers sehr zufrieden ist war es nur konsequent, dass jetzt beim Neubau auch die zum EFAPUR passende EFAMAT PC 1250 Emulsionsspaltanlage angeschafft wurde.

zum Bericht von Wolfgang Ludewig

Optimierung einer Spaltanlage
Optimierung einer Abwasserbehandlungsanlage in einer großen Autowaschanlage zur Entkonservierung von Neufahrzeuge, sowie Waschen und Aufbereitung von Gebrauchtfahrzeugen.
Optimierung der Anlageneffzienz durch den Einsatz eines speziell entwickelten Reaktionstrennmittels und damit verbunden eine deutliche Verkürzung der Chargenzeiten und Reduzierung der Betriebskosten.

zum Bericht von Wolfgang Ludewig

Standzeitverlängerung bei Entfettungs- und Spülbädern
durch chemisch-physikalisch Behandlung möglich
Neues EFA-Badkreislaufverfahren BKV reduziert die Reinigungskosten
In einem neuen Verfahren kann durch eine chemisch-physikalische Behandlung die Standzeit von Entfettungs- und deren nachgeschalteten Spülbädern erheblich verlängert werden. Die im Entfettungsbad eingesetzte waschaktiven Substanzen verbleiben dabei weitgehenst im Prozess erhalten, und es können erhebliche Kosten eingespart werden.

zum Bericht von Torben Engelhardt

Neues Flockungsmittel produziert weniger Restabfall
Will man das Farbspülwasser aus der Reinigung von Spritzgeräten und Flutanlagen in den Abwasserkanal einleiten, so muss es vorher gereinigt werden. Am einfachsten geht dies mit einem Reaktionstrennmittel. Der besondere Vorteil liegt dabei in der einfachen und sicheren Anwendung der Produkte. Spalt-, Flock- und Neutralisationsmittel sind in einem für den Anwender ungefährlichen Produkt kombiniert.

zum Bericht von Wolfgang Ludewig

Kostenreduzierung durch optimale Lackkoagulierung
Wer kennt das nicht: Sie gehen durch Ihren Betrieb und der Blick schweift auf die Palette der Chemikalien neben der Spritzkabine. Koaguliermittel für Lösemittelacke, Spalter für Wasserlacke, Natronlauge zum Neutralisieren, Flock- und Flockungshilfsmittel, Aktivatoren, Entschäumer und Biozide, wofür brauche ich das alles? Und was das immer kostet! Und trotzdem funktioniert nichts richtig. Geht das nicht auch einfacher?

zum Bericht von Wolfgang Ludewig
in der Fachzeitschrift ‘JOT - Journal für Oberflächentechnik’ - Ausgabe Nr.3, März 2000

Erfahrunsgberichte beim Einsatz unserer Produkte