deutsche Version   english version   version française   versión en español   Hollandse versie    

Fachbetrieb Zertifikat nach § 62 WHG

Selbstverständlich ist die EFA Chemie GmbH als Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG) zertifiziert.

Durch einen Überwachungsvertrag mit einer anerkannten Sachverständigenorganisation gemäß der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und über Fachbetriebe (VAwS) wird die Zertifizierung aufrechterhalten.

Die Einhaltung der personellen und gerätemäßigen Voraussetzungen für unsere Fachbetriebstätigkeiten an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen § 62 WHG wird durch die Zertifizierung sichergestellt.

Die erteilte Zertifizierung gilt für das Errichten, Einbauen, Aufstellen, Instandhalten, Instandsetzen und Stilllegen an Anlagen zur industriellen Abwasserbehandlung und Wasseraufbereitung.

Somit können wir Sie als unsere Kunden und Partner kompetent beraten, wenn es um Anlagen im Umgang mit wassergefährdenden Stoffen geht.

Die Geschäftsleitung hat eine betrieblich Verantwortliche Person nach WHG bestellt, die unsere Kunden beispielsweise bei der Planung neuer, oder bei Umbauten an bestehenden Abwasserbehandlungsanlagen, auf die Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes hinweist und diese bei der Planung berücksichtigt.
WHG Zertifikat
 

Sie haben Fragen zum Thema? Sprechen Sie uns an!